Suche

Suche

Rundwanderung Jagdschloss Humprecht, Burg Kost

Sobotka

Mittelschwieriger Ausflug (roter Schwierigkeitsgrad), der Sie in die Region Sobotka, zum Jagdschlösschen Humprecht und zur besterhalten gotischen Burg in Tschechien, der Burg Kost, führt.

 

Wegstrecke:

Parkplatz unterhalb des Jagdschlosses Humprecht – gelb markierter Wanderweg 1,5 km Hotel Ort - Straße 1 km Libošovice – rot markierter Wanderweg 1,5 km Tal Prokopské údolí (Teil des Weges nicht markiert, entlang eines Feldweges) - rot markierter Wanderweg 0,5 km Burg Kost - gelb markierter Wanderweg 1,8 km Plakánek, gelb markierter Wanderweg 5,5 km Stadt Sobotka.

Länge des Ausfluges: 12 km

Schwierigkeitsgrad für mechanischen Rollstuhl: mittelschwer, Begleitperson erforderlich

Schwierigkeitsgrad für elektrischen Rollstuhl: nicht geeignet

Für Kinderwagen geeignet: JA

Wir empfehlen, diesen Ausflug bei trockenem Wetter zu unternehmen!

Wegbeschreibung:

Auf dem Parkplatz sind ausgewiesene Behindertenparkplätze, der Bodenbelag ist steinig. Vom Parkplatz starten Sie entlang der gelben Wegmarkierung in Richtung Burg Kost auf einem Weg, der von Bäumen gesäumt ist. Hinter dem Parkplatz ist der Belag geringfügig steinig. Nach 100 m vom Parkplatz kommt ein leichtes Gefälle auf grasbewachsenen Untergrund, welches Sie zu einem Steg über den Bach führt. Der Weg führt weiter über einen hölzernen Gehsteig, der teilweise Lücken von ca. 20 cm aufweist, welche mit den Hinterrädern überquert werden können (Foto Nr. 1). Weiter befindet sich auf dem Weg ein Entwässerungskanal, 1 m breit und 15 cm tief, der jedoch gut zu überqueren ist.

Es folgt eine leichte Steigung (200 m) auf einem grasbewachsenen Weg, der Sie zum Motel Ort in der Gemeinde Nepřívěc führt. Am Eingang zum Motel befinden sich zwei Stufen, 10 cm hoch, die Türbreite beträgt 70 cm, die Tür zum WC ist 80 cm breit und öffnet nach Innen. Die Tür zur Kabine ist 60 cm breit und öffnet nach Außen, vor der WC-Schüssel ist 80 cm Platz, an den Seiten 20 cm.

Der weitere Weg führt Sie über einen Betonplattenweg, nach 150 m biegen Sie auf einen Asphaltweg ab, auf dem Sie zur Kreuzung mit der Hauptstraße gelangen, wo Sie nach Rechts in Richtung der Ortschaft Libošovice abbiegen. Von Bahnübergang aus folgen Sie der blauen Wegmarkierung.

In der Ortschaft Libošovice kann man in der Pension DO+NI zu Mittag essen (Informationen über die Zugänglichkeit finden Sie unter deren Eintrag) oder im Hotel Český ráj, in dem zur Eingangstür zwei 5 cm hohe kleine Stufen führen. Die Türbreite beträgt 70 cm und sie öffnet nach Innen. Die Tür zum WC ist 70 cm breit und sie öffnet ebenfalls nach Innen, die Tür zur Kabine ist 60 cm breit (öffnet nach Außen). Vor der WC-Schüssel ist 80 cm Platz und an den Seiten 30 cm.

Folgen Sie weiter der roten Wegmarkierung in Richtung des Tales Prokopské údolí und Kost (Burg). Nach 200 m fahren Sie den Asphaltweg hinunter auf einen Wiesenpfad mit einer Länge von 1,5 km, an dem nach Regen stellenweise Pfützen und Schlamm sind (Foto Nr. 2). Folgen Sie weiter dem sandig-steinigen Weg bis zur Burg Kost, entlang des Weihers Bílý rybník. Infos über die Barrierefreiheit der Burg erhalten Sie direkt unter deren Eintrag. Folgen Sie dann der gelben Markierung. An der Burg Kost können Sie sich im barrierefreien Burgrestaurant „U Draka“ oder am Kiosk am Parkplatz erfrischen. Begeben Sie sich um den Kiosk herum unter die Burg und ungefähr nach 200 m biegen Sie Links in die Tallandschaft Plakánek ab.

Folgen Sie der gelben Markierung, der Belag ist sandig-steinig. Nach 600 m überqueren Sie einen Holzsteg und nach weiteren 40 m führt über den Bach ein weiterer, schmaler Steg (Foto Nr. 3) aus Brettern (60 cm) ohne Geländer, 5 m lang. Weiter geht es auf einem sandig-steinigen Weg um den Weiher Obora herum bis zum Damm, wo sich ein Steg in Form eines Panels, 20 cm hoch (Foto Nr. 4) und 80 cm breit, befindet. Hinter dem Steg begeben Sie sich nach Rechts auf den grob asphaltierten Weg, auf dem Sie bis zur Weggabelung „Plakánek“ gelangen. Von da aus folgen Sie der gelben Markierung in Richtung der Stadt Sobotka.

Nach 200 m kommen Sie an der Quelle Roubenka vorbei. Nach weiteren 700 m erreichen Sie die Ortschaft Střehom und Sie folgen weiter der gelben Wegmarkierung, bis Sie die Hauptstraße erreichen, die Sie zur Ortschaft Osek bringt. Vom Hauptplatz aus steigen Sie auf Kopfsteinpflaster zum Holzglockenturm (Steigung 200 m).

Begeben Sie sich weiter auf der Asphaltstraße bis zur Stadt Sobotka, wo sich 200 m hinter dem Ortsschild ein Restaurant mit Garten befindet. In das Restaurant führt eine 10 cm hohe Stufe, die 80 cm breite Tür öffnet nach Innen. Die Tür zur Kabine ist 60 cm breit und sie öffnet nach Außen. Vor dem WC ist 70 cm Platz, an den Seiten 20 cm. Danach besuchen Sie das Stadtzentrum, hinter dem Sie ein leichtes Gefälle auf Kopfsteinpflaster (200 m) und danach eine leichte Steigung (300 m) bis zum Parkplatz erwartet.

 
cesky rajliberecky krajkralovehradecky krajstredocesky krajlogoGPCRgreen wayCzechRepubliclogo
 
load