Suche

Suche

Sonstige historische Denkmale: Historische Gebäude

Jilemnice

Jilemnice, 514 01

An Stelle des heutigen Rathauses stand im Altertum wahrscheinlich ein Vogthaus. Das Rathaus gewann das heutige Gestaltungsbild nach einem Brand im Jahr 1789, wo es durch das heutige klassizistische Gebäude, damals jedoch nur mit fünf Bögen des Laubengangs, ersetzt wurde.

Das Dach wurde im Jahr 1819 niedriger gesetzt und in der Mitte trat ein kleiner Turm mit einer Uhr auf. Im Jahr 1851 wurde das Grundgebäude in südlicher Richtung erweitert. Zur Zeit ist hier das Stadtamt von Jilemnice ansässig.

Am Turm ist eine einzigartige Wiederholuhr aus der Hälfte des 19. Jahrhundert zu finden, die unter dem Turmdach bei dem erwähnten Umbau des Gebäudes installiert wurde. Sie schlägt jede Viertelstunde so, dass man nach der Anzahl der Schläge und nach deren Tänen die Anzahl der Viertelstunden und auch der ganzen Stunden erkennen kann. Darüber hinaus wiederholt sich die Anzahl der ganzen Stunden mit anderen Tönen. Zum Beispiel um viertel nach elf klingelt 1x die kleine und 11x die mittlere Glocke, um zwölf 4x die kleine, 12x die mittlere und 12x die große Glocke, insgesamt 18x. An einem Tag hört man also insgesamt 1020 Schläge.

 
cesky rajliberecky krajkralovehradecky krajstredocesky krajlogoGPCRgreen wayCzechRepubliclogo
 
load