Suche

Suche

Produktion vom gekühlten Rindfleisch.

Die ökologische Wirtschaft von Jaroslav Bulva  befasst sich mit Weidezucht des Fleischrinds. Die Farm wurde im Jahr 2006 gegründet. Seit der Zeit benützt sie der Namen SKALANSKÁ KRÁVA.

Die Weiderindzucht hat im Böhmischen Paradies  die Mehrhundertjahre lange Historie und gehört zu der Traditionsform der hiesigen Landwirtschaft.  Sie ist gleichzeitig ein landschaftsbildendes Element des Böhmischen Paradieses, denn sie trägt zu Erhaltung der malerischen hiesigen Landschaft bei und ermöglicht das Überleben von vielen Pflanz- und Tierarten.

Das Fleisch wird direkt auf der Farm in der Regel in 1 kg Packungen nach Fleischart verkauft.  Möglich ist auch ein Preisgünstiger Einkauf von größeren Fleischmengen z.B. für Restaurants und andere Gastronomieeinrichtungen. 

 
cesky rajliberecky krajkralovehradecky krajstredocesky krajlogoGPCRgreen wayCzechRepubliclogo
 
load